Transparenz2019-11-29T08:44:25+01:00

TRANSPARENZ

VERANTWORTUNGSVOLLES ARBEITEN UND KLARE SELBSTVERPFLICHTUNG

EIN AUSZUG AUS DER STIFTUNGS-PRÄAMBEL

Die Gründung der Stiftung Kinderglück basiert auf der Überzeugung der Stifter Susanne und Bernd Krispin, dass Kinder und Jugendliche das Recht besitzen, unbeschwert aufzuwachsen und im Hinblick auf ihre Entwicklung ganzheitlich gefördert zu werden. Chancengleichheit, gesellschaftliche Teilhabe, Inklusion und Integration sind tragende Leitgedanken unabhängig davon, in welches soziale Umfeld Heranwachsende geboren wurden, welche Hautfarbe, Religionszugehörigkeit, Geschlecht oder Ethnie sie inne haben. Die Stiftung Kinderglück kategorisiert Kinder und Jugendliche nicht nach solchen Gesichtspunkten, sondern behandelt sie alle gleichberechtigt im Sinne ihrer universellen und unveräußerlichen Kinderrechte. Die Stiftung ist deutschlandweit tätig, konzentriert sich allerdings auf den Raum Dortmund und das Ruhrgebiet, da die Stifter sich mit ihrer Heimatregion sehr identifizieren…

Satzung

Hier finden Sie die Satzung der Stiftung Kinderglück

Satzung

Jahresbericht

Hier finden Sie alle Informationen

Jahresbericht

Spenden Sie jetzt!

Wir freuen uns über jeden Betrag

Einzelspende
Online spenden

Weitere Informationen

Dokumente der Stiftung Kinderglück

Dokumente