KiTaletics

KITALETICS

WIR BEWEGEN KITA-KINDER

KiTaletics

KiTaletics ist ein Sport-Präventionsprojekt der Stiftung Kinderglück., das sich an KiTa-Kinder im Alter von 3-6 Jahren richtet.

Das Kinderglück-Bewegungsförderungsprojekt KiTaletics macht es sich zur Aufgabe, Kita-Kinder nachhaltig in Bewegung zu bringen. Sportliche Betätigung ist für ihre ganzheitliche Entwicklung sehr wichtig. Sie schulen damit ihre Ausdauer, Koordinationsfähigkeiten wie auch ihre sozialen Kompetenzen. Der natürliche Bewegungsdrang von kleinen Kindern erfährt heute zum Teil nicht die Aufmerksamkeit, die angemessen ist. Um dieser Fehlentwicklung entgegen zu wirken, entwickelte die Stiftung Kinderglück das Projekt KiTaletics. Die Stiftung stellt Kindergärten ausgebildete Trainer*innen zur Verfügung. In ihren Kursen bringen sie den Kleinen phantasievoll und altersgerecht die Welt des Sports nahe und unterstützen nachhaltig ihre Entwicklung auf körperlicher und geistiger Ebene.

Kitaletics ist ein zusätzliches Angebot im Kita-Alltag und richtet sich an Kinder im Alter von 3-6 Jahren. Unter der spielerischen Anleitung von ausgebildeten Trainer*innen werden die Kinder aktiv. Finanziell wird es durch Partner getragen. Durchführung und Organisation gewährleistet die Stiftung.

Ihre Ansprechpartnerin:

Teamfoto von Sarah Reese

Sarah Reese
Projektleitung

Mail: s.reese@stiftung-kinderglueck.de
Festnetz: +49 (0)2301 91889 506
Fax: +49 (0)2301 89 54 994

Der KiTaletics-Kurs beinhaltet 10 Kursstunden. Jeweils 45 Minuten besuchen die Trainer*innen die Kita. Nach einem gemeinsamen Aufwärmritual erlernen die Kinder in jeder Einheit ein neues Bewegungselement. Der Aufbau des Kurses greift die kindliche Phantasiewelt auf. Jede Übungsstunde steht unter einer erzählerischen Überschrift wie beispielsweise die „Kraft des Löwen“ oder „Wir reisen in den Weltraum“. Zum Schluss der Stunde erleben die Kinder ein gemeinsames Entspannungsritual.

Das Präventionsgesetz zur gesundheitlichen Förderung sieht vor, dass Kinder – unabhängig von ihrem sozialen Hintergrund – die Möglichkeit erhalten, sich geistig wie körperlich gesund zu entwickeln. Die Stiftung Kinderglück setzt dieses Gesetz mit KiTaletics um.

Ziel ist es, durch sportliche kindgerechte Aktivität, die Entwicklung der Kinder nachhaltig zu fördern. Bewegungsmangel und dadurch entstehenden gesundheitlichen Einschränkungen wird entgegengewirkt. Die Trainer*innen eröffnen den Kindern neue Bewegungswelten. Durch das Erfolgserlebnis, dass sie Neues lernen können, stärkt sich ihr Selbstbewusstsein. Der Entspannungsmoment nach einer Kursstunde vermittelt den Kindern das Wissen, dass sie die Möglichkeit haben, sich in einer Welt voller Reize selbst zu beruhigen. Alle Übungen basieren auf sportwissenschaftlichen Erkenntnissen zur kindlichen Gesundheitsförderung.

Kitaletics Logo

Sarah Reese KiTaletics
Projektleitung Sarah Reese gibt Hilfestellung

Diese Projekte könnten Sie auch interessieren

Jetzt spenden!
2019-11-29T13:44:07+01:0020. November 2019|

About the Author:

Leave A Comment