Richtlinien

RICHTLINIEN

ZUR ANTRAGSSTELLUNG FÜR DAS SCHULRANZENPROJEKT 2022

Ich stimme zu, dass die beantragten Schulranzen zweckgebunden an bedürftige Kinder in der Institution des Antragstellers (Formular Zeile 1) eingesetzt werden. Die Bedürftigkeit wurde von mir dem Antragsteller (Formular Zeile 2) bzw. der Institution (Formular Zeile 1) geprüft, für korrekt befunden und kann auf Nachfrage der Stiftung Kinderglück entsprechend nachgewiesen werden.

Als „Kriterium“ muss eine Bedürftigkeit im finanziellen oder sozialen Sinne vorhanden sein. Bedürftigkeit ergibt sich, wenn jemand seinen Bedarf, also das Maß der erforderlichen Anschaffung (einen Schulranzen), nicht mit eigenen Mitteln decken kann.  Sie sind im täglichen Austausch mit den Kindern sowie Eltern, weshalb Sie die Situation in Bezug auf die Bedürftigkeit am besten einschätzen können.

Grundsätzlich gilt als Nachweis:
— Arbeitslosengeld II / Hartz IV-Bescheinigung
— Sozialgeld nach dem Sozialgesetzbuch II
— Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch XII
— BuT-Berechtigung
— Dortmund-Pass oder vergleichbar
— Sonderfälle, wie z. B. Asylbewerber-/berechtigte (gemäß Asylbewerberleistungsgesetz) oder andere akute Notfälle, die nur die betreuende Einrichtung (Kita, Grundschule, Jugendhilfeträger) als Antragsteller beurteilen kann.

Es handelt sich um das größte Projekt dieser Art bundesweit und wir wissen, dass die Situation für alle Beteiligten nicht einfach ist. Da der Bedarf insgesamt erschreckend hoch ist, wir aber nicht unbegrenzt Schulranzen beschaffen können, bitten wir Sie um die bestmögliche und gewissenhafte gemeinsame Umsetzung dieses wichtigen Kinderglück-Hilfsprojektes.

Wir bitten um Augenmaß. Die Schulranzen werden gemäß dem Kinderglück-Prinzip verteilt. Das heißt, die Kinder erfahren zu keiner Zeit, dass es sich um eine Spende handelt. Ein Weiterverkauf oder die Weitergabe der beantragten Schulranzen an andere bzw. unberechtigte Personen/Institutionen ist in jeglicher Art und Weise untersagt und führt zu rechtlichen Schritten. Dies teile ich / teilen wir der Mutter / dem Vater / den Eltern / den Betreuern / etc. bei der Aushändigung der Schulranzen mit. Die Anzahl der bedürftigen Kinder stimmt mit der beantragten Anzahl an Schulranzen überein. Schulranzen die nicht benötigt werden, bleiben im Besitz der Stiftung Kinderglück und müssen zurückgegeben werden. Das Abschicken des Online-Formulars zur Antragsstellung ist noch keine Zusage zur Bedarfserfüllung seitens der Stiftung Kinderglück. Nach Beendigung der Anmeldefrist für das Schulranzenprojekt 2022 erhalte ich eine Rückmeldung von der Stiftung Kinderglück.

Ihr Ansprechpartner:

Sebastian Bals

Sebastian Bals
Projektleitung

Mail: s.bals@stiftung-kinderglueck.de
Festnetz: 0231 – 99 78 90 82
Fax:0231 – 99 78 90 89

Bei Fragen oder Unklarheiten zur Antragsstellung, können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren.

Diese Projekte könnten Sie auch interessieren

Jetzt spenden!
2022-02-21T13:59:52+01:0022. Februar 2021|

Share This Story, Choose Your Platform!

Über den Autor:

Nach oben