Jahresinfo der Stiftung Kinderglück

18.12.2020 | Aktuelles

Jahresinfo der Stiftung Kinderglück

Ein weiteres Kinderglück-Jahr mit vielen neuen Herausforderungen liegt bald hinter uns. Aufgrund von COVID-19, war die Umsetzung unserer Hilfsprojekte im Laufe dieses Jahres natürlich schwieriger. Letztendlich haben wir aber wieder sehr viel für benachteiligte Kinder und Jugendliche erreicht. Und nichtsdestotrotz schauen wir mit großer Zuversicht und Tatendrang in das Jahr 2021. Wir möchten uns nochmal bei allen bedanken, die an unserer Seite sind und uns in unterschiedlichster Form in dieser besonderen Zeit unterstützt haben. Dank Euch konnten und werden wir vieles bewegen!

                            

Hier nun eine kleine Auswahl von Projektnachrichten aus dem Jahre 2020:

Rund 2.200 Erstklässler*innen, die von Kinderarmut betroffen sind, erhielten trotz Corona ein Schulranzen-Set

Das Kinderglück-Schulranzenprojekt startete 2008 mit der Anfrage eines Schulranzens für einen Erstklässler. Seit einigen Jahren ist es das größte spendenbasierte Projekt dieser Art in Deutschland, da insbesondere im Ruhrgebiet die Kinderarmut sehr hoch ist. Die Anträge steigern sich seit Jahren, sodass inzwischen jedes Jahr bis zu 2.200 Schulranzen verteilt werden.

Das Projekt richtet sich an Erstklässler*innen, aus Dortmund, dem Kreis Unna und weiteren umliegenden Städten und Gemeinden, die an ihrem ersten Schultag nicht mit einem Ranzen, sondern mit einer Plastiktüte oder einen Stoffbeutel vor dem Schulportal stünden.  25 Ehrenamtliche helfen den Kinderglück-Gründern Susanne und Bernd Krispin dieses Großprojekt umzusetzen. Die Erstklässler*innen wissen zu keinem Zeitpunkt, dass der Schulranzen eine Spende ist, denn er wird von den Antragsstellern an die Eltern ohne Beisein der Kinder übergeben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unser Bewegungsförderungsprogramm KiTaletics, bewegte in diesem Jahr viele Kinder. Auch unter dem Motto #wirbleibenzuhause per Videoübungen online.

Das Kinderglück-Bewegungsförderungsprojekt KiTaletics macht es sich zur Aufgabe, Kita-Kinder nachhaltig in Bewegung zu bringen. Sportliche Betätigung ist für ihre ganzheitliche Entwicklung sehr wichtig. Sie schulen damit ihre Ausdauer, Koordinationsfähigkeiten wie auch ihre sozialen Kompetenzen. Der natürliche Bewegungsdrang von kleinen Kindern erfährt heute zum Teil nicht die Aufmerksamkeit, die angemessen ist. Um dieser Fehlentwicklung entgegen zu wirken, entwickelte die Stiftung Kinderglück das Projekt KiTaletics. Die Stiftung stellt Kindergärten ausgebildete Trainer*innen zur Verfügung. In ihren Kursen bringen sie den Kleinen phantasievoll und altersgerecht die Welt des Sports nahe und unterstützen nachhaltig ihre Entwicklung auf körperlicher und geistiger Ebene.

Im Rahmen unseres Hilfsprojektes Kultur & Teilhabe“ fand ein Cajon-Workshop in unserer Kinderglück-Halle statt.

Kindern und Jugendlichen Musik, Kunst & Kultur näher zu bringen, ist für die Stiftung Kinderglück ein wichtiges Anliegen. Durch die Auseinandersetzung und das direkte Erleben von Kunst & Kultur eröffnen sich für Kinder ganz neue Erfahrungshorizonte. Sie erobern sich neue soziale Räume wie Museen und Theater und verlieren Berührungsängste. Lebendiges Lernen fördert den nachhaltigen Bildungseffekt. Die Stiftung Kinderglück fördert aus diesem Grund in verschiedenen kulturellen Bereichen wie musikalischer Erziehung, Anschaffung von Musikinstrumenten sowie Besuche von Theatern, Konzerthäusern und Museen, die Kooperationspartner der Stiftung sind.

Dank der Unterstützung unserer Ehrenamtlichen-Helfer, konnten wir fast 4.000 Kinderglück-Kissen herstellen und als Trostpflaster an kranke Kinder verteilen.

Notfallsituationen und Krankenhausaufenthalte sind für Kinder eine neue Erfahrung. Wie wichtig es ist den Kleinen Halt und Wärme zu geben, wissen Eltern, Ärzte und Schwestern genau. Unsere Ehrenamtlichen fertigen Kinderglück-Kissen an, die als Trostpflaster an kranke Kinder in Kliniken verteilt werden. Die Kissen begleiten die kleinen Patienten durch ihren Krankenhausaufenthalt von Untersuchung zu Untersuchung. Bei Notfalleinsätzen der Feuerwehr Dortmund schenken Rettungssanitäter betroffenen Kindern ein Kissen, um es zu beruhigen.

Ein Ausblick auf 2021:

Einige Projekte konnten wir aufgrund von Corona nur eingeschränkt durchführen. Das werden wir in 2021 versuchen wieder zu ändern.
Wir freuen uns auf eine große Fahrradaktion, tolle Kinderaktionstage in unserer Kinderglück-Halle, das Schulranzenprojekt 2021, unsere Ferienpatenschaften, kulturelle Veranstaltungen, auf unsere „Nähpartys“ und auf viele weitere schöne Projekte.

Ihr kennt uns gut und deshalb wisst ihr bestimmt, dass wir noch viel mehr erzählen könnten. An dieser Stelle machen wir jedoch einen Punkt und freuen uns, wenn ihr uns in der Kinderglück-Halle besucht und wir live und in Farbe miteinander sprechen.

Wir wünschen euch, euren Familien und Freunden eine schöne Weihnachtszeit und einen sanften Rutsch ins Jahr 2021.
Bleibt gesund!

Herzliche Grüße
Susanne & Bernd Krispin

Ihr Ansprechpartner:

Bernd Krispin
Gründer & 1. Vorsitzender

Mail: info@stiftung-kinderglueck.de
Festnetz: 0231 – 99 78 90 83
Fax:0231 – 99 78 90 89

P.S.: Die letzten weihnachtlichen Aufmerksamkeiten werden in den nächsten Tagen an unterschiedliche Organisationen verteilt.

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt spenden!
2020-12-21T15:38:18+01:0018. Dezember 2020|

About the Author: